360Kompakt » Lifestyle » Die besten Hobbys für vielbeschäftigte Führungskräfte

Die besten Hobbys für vielbeschäftigte Führungskräfte

Wer viel Stress auf Arbeit hat, sollte gerade in der Freizeit darauf achten, ein Hobby zu finden, was zum Stressabbau beiträgt und sich gut in den Alltag integrieren lässt, ohne noch mehr Stress zu erzeugen.

Der sportliche Hobbytipp zum Stressabbau: Klettern

Mann an Kletterwand als Stressabbau
Quelle: frantic00/Shutterstock.com

Gerade unter leitenden Angestellten wird das Klettern immer beliebter. Grund dafür ist nicht, weil Klettern gerade im Trend liegt, sondern ist im Sport selbst zu finden. In Kletterhallen kann man ganz ohne Vorkenntnisse neue Höhen erklimmen. Die Ausrüstung kann man leihen, Kletterpartner findet man leicht in Online-Communities. Schon nach einigen wenigen Terminen kennt man in der Regel viele Leute und fühlt sich in der Halle richtig wohl.

Klettern ist deswegen so interessant für erfolgreiche Geschäftsleute, weil es eine schnelle Lernkurve mit interessanten Herausforderungen und Ruhe verbindet und keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Wer in 10 Meter Höhe überlegt, wie er die nächste Herausforderung überwindet, findet das fast meditativ. Auf einmal wird der Kopf frei, und das wirkt auch noch nach, wenn man wieder unten ist.

Zum Klettern muss man kein Sport-Freak sein. Es kommt viel mehr auf die richtige Technik an, und die kann jeder lernen. Manche Menschen klettern auch mit 80 noch. Weil man immer am Seil gesichert ist, ist das Ganze auch völlig ungefährlich. Im Gegenzug bekommt man einen freien Kopf, Spaß, und ein gutes Ganzkörpertraining.

Wer nicht ganz unsportlich ist, sollte dem Klettern einmal eine Chance geben.

Der kreative Hobbytipp zum Stressabbau: Improvisations-Theater

Mann und Frau beim schauspielern
Quelle: wavebreakmedia/Shutterstock.com

Auch Impro-Theater hat für gestresste Führungskräfte viel zu bieten. Die Prämisse ist simpel: Eine Gruppe Schauspieler bekommt einige Stichworte und erschafft daraus eine Bühnensituation. Die ist meistens lustig und macht Spaß, schult gleichzeitig aber auch die Schlagfertigkeit und macht im Umgang mit anderen selbstbewusster.

Für Führungskräfte bietet das Impro-Theater ein tolles Paket. Es kombiniert Erholung und Spaß mit interessanten neuen Kontakten und einer Schulung der Redefähigkeit. Im nächsten Meeting ist man so ausgeruhter und schlagfertiger. Auch wenn der eigene Chef das nächste Mal um einen Freiwilligen für ein Projekt bittet, wird man nicht mehr so scheu sein, die Hand zu heben – man ist schließlich schlimmeres gewohnt.

Einer der wichtigsten Grundsätze des Impro-Theaters besteht darin, zum anderen mit jedem Satz „Ja, genau“ zu sagen und ihm im Gegensatz ein Angebot zu machen, dass er auch so beantworten kann. Wer dieses Denkmuster verinnerlicht, wird schnell bessere Beziehungen aufbauen – auf der Arbeit und im Privaten.

Wer eine kreative Ader hat und gerne seine sprachlichen Fähigkeiten trainieren will, sollte das Impro-Theater einmal ausprobieren.


Zum Weiterlesen:

Kommentar hinzufügen