Technologie

Datensicherheit im Unternehmen: Wichtige Ma├čnahmen und Tipps

Redaktion Von Redaktion
├ťberpr├╝ft durch Petra G├Âhrig
Zuletzt bearbeitet am:

Die Themen Datenschutz und Datensicherheit nehmen in der medialen Welt einen immer h├Âheren Stellenwert ein ÔÇô vor allem f├╝r Unternehmen, die mit Daten arbeiten. Im ersten Schritt sollte man jedoch wissen, was genau mit Datensicherheit im Unternehmen gemeint ist. Hier erfahren Sie zum Beispiel, welche Unterschiede zum oft genannten Datenschutz bestehen und wie Sie bereits mit einfachen Ma├čnahmen Daten in Ihrem Unternehmen sicherer machen k├Ânnen.

Datensicherheit: Begriffserkl├Ąrung

Mit dem Begriff Datensicherheit wird der generelle Schutz von Daten beschrieben. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle, ob diese einen Personenbezug aufweisen oder nicht. Ist von Datensicherheit die Rede, dann stellt sich nicht die Frage, ob die Daten ├╝berhaupt erhoben und weiterverarbeitet werden d├╝rfen. Stattdessen geht es um konkrete Ma├čnahmen, mit denen der Schutz von erhobenen Daten gew├Ąhrleistet werden kann. Ziel ist es, die bestm├Âgliche Informationssicherheit f├╝r Unternehmen zu erreichen.

Was sind Unternehmensdaten?

Als Unternehmensdaten werden alle Arten von Informationen bezeichnet, die unabh├Ąngig von Abteilung und Standort von s├Ąmtlichen Benutzern eines Unternehmens gemeinsam verwendet werden. Eingeteilt werden sie in interne und externe Kategorien, die wiederum nach Prozessen, Ressourcen und Standards klassifiziert sind.

Datenverluste stellen eine reale Bedrohung dar und k├Ânnen schlimmstenfalls zu hohen finanziellen Verlusten f├╝hren. Es ist demnach nicht verwunderlich, dass Unternehmen viele Ressourcen und Zeit f├╝r die sorgf├Ąltige Modellierung, L├Âsung, Speicherung und Sicherheit von Daten aufbringen.

Besonders wichtig ist das Thema Datensicherheit, wenn Ihr Unternehmen ├╝ber mehrere betriebliche Einheiten an verschiedenen Standorten oder Mitarbeiter/innen im Home-Office verf├╝gt. Damit bestehen h├Âhere Anforderungen als bei Unternehmen, die nur einen einzigen Standort und eine IT-Abteilung besitzen. Diese Anforderungen gelten allgemein f├╝r Unternehmensdaten:

  • Sicherheit: Der Zugriff auf Daten darf nur ├╝ber kontrollierte und autorisierte Wege erfolgen.
  • Integration: Unternehmen m├╝ssen ├╝ber eine einzige und dabei konsistente Datenversion zur gemeinsamen Nutzung verf├╝gen.
  • minimierte Redundanz, Fehler und Disparit├Ąt: Ihre Daten werden von allen Benutzern gemeinsam verwendet, weshalb es notwendig ist, die Redundanz und Disparit├Ąt zu minimieren. Zum Einsatz kommen an dieser Stelle Datenmodellierungs- und Verwaltungsstrategien.
  • Qualit├Ąt: Um eine hohe Qualit├Ąt der Daten zu gew├Ąhrleisten, m├╝ssen sie den festgelegten Standards f├╝r unterschiedliche interne und externe Datenkomponenten entsprechen.
  • Skalierbarkeit: Ihre Unternehmensdaten m├╝ssen einerseits skalierbar, auf der anderen Seite aber auch robust und flexibel sein, damit sie den verschiedenen Anforderungen im Unternehmen gerecht werden.

Welches Ziel verfolgt die Datensicherheit?

Durch Datensicherheit wird das prim├Ąre Ziel angestrebt, unterschiedliche Daten vor Verlust, Klau, Manipulation und anderen Bedrohungen zu sch├╝tzen. Dazu m├╝ssen im Unternehmen geeignete technische und organisatorische Ma├čnahmen ergriffen werden. Wichtig zu wissen ist, dass Datenschutz und Datensicherheit parallel zueinander funktionieren. Datensicherheit zu erreichen, ist n├Ąmlich ohne geeignete Datenschutzma├čnahmen nicht m├Âglich. Andersherum m├╝ssen zur Umsetzung von Datensicherheit effektive Datenschutzma├čnahmen durchgef├╝hrt werden.

Wie relevant ist Datensicherheit f├╝r mein Unternehmen?

Das Thema Datensicherheit hat sp├Ątestens seit dem Inkrafttreten der DSGVO noch einmal an Bedeutung gewonnen. Dennoch setzen sich nicht alle Unternehmen gut genug mit dem Thema auseinander, da sie zum Beispiel zu gro├čes Vertrauen in die Technik setzen oder selbst ├╝ber zu wenig Wissen verf├╝gen.

Als Unternehmer/in sollte man jedoch wissen, dass hohe Bu├čgelder drohen, falls mit dem Thema Datensicherheit zu leichtfertig umgegangen wird. Schlimmstenfalls zieht das eine existenzielle Bedrohung nach sich. Deswegen empfehlen wir, die Daten in Ihrem Unternehmen regelm├Ą├čig zu sichern, bestenfalls einmal am Tag. Damit sind auch die Anforderungen an eine gesetzeskonforme Daten-Archivierung erf├╝llt.

Typische Gefahren f├╝r die Datensicherheit

Im Arbeitsalltag werden h├Ąufig wichtige Details, die Datensicherheit betreffend, ├╝bersehen. Beachten Sie: Sicherheitsl├╝cken ergeben sich oft intern. An diesen Stellen lauern Gefahren:

  • Endger├Ąte: Bei der Nutzung von Laptops muss auf eine korrekte Verschl├╝sselung sowie ausreichend gesicherte VPN-Zug├Ąnge geachtet werden. Zum Problem k├Ânnen auch lokal gespeicherte Informationen werden.
  • USB-Sticks: Diese kleinen Speicher sind zwar handlich und bieten viele Vorteile, k├Ânnen aber auch schnell verloren gehen. Sch├Ąden sind beispielsweise durch ungesch├╝tztes Einstecken in interne Firmennetze m├Âglich.
  • Clouds: Eine generelle Gefahr besteht dabei, firmeninterne und personenbezogene Daten an externe Anbieter zu ├╝bergeben.
  • Viren: Achten Sie auf eine aktuelle Firewall und lassen Sie Virenscanner t├Ąglich aktualisieren. Auch Spamfilter sind sehr wichtig und geh├Âren zur Grundausstattung von PCs.
  • Brand/├ťberflutung/Diebstahl: Rechnen Sie immer damit, dass unerwartete Katastrophen eintreten, welche die Datensicherheit in Ihrem Unternehmen gef├Ąhrden. Sichern Sie sich so gut wie m├Âglich dagegen ab.

Gefahrenpunkten vorbeugen

Wie Sie sehen, beginnt das Thema Datensicherheit im normalen Arbeitsalltag. Um den genannten Bedrohungen vorzubeugen oder diese zumindest abzuschw├Ąchen, empfiehlt sich eine schl├╝ssige Compliance-Strategie. Durch diese werden die einzelnen Punkte bewertet und es ergeben sich bew├Ąhrte Verfahrensweisen, darunter:

  1. Erstellung und Umsetzung von geeigneten, unternehmensweiten Benutzerrichtlinien, die den Umgang mit Technologie und Gef├Ąhrdungspotenzial definieren
  2. regelm├Ą├čige Sensibilisierungen und Schulungen der Mitarbeiter
  3. fortlaufende Unterrichtung der Mitarbeiter und Gesch├Ąftsf├╝hrer ├╝ber neue Bedrohungen, die aus der technischen Weiterentwicklung resultieren.

Tipps f├╝r Datensicherheit im Unternehmen

Wer Daten im Unternehmen sichern m├Âchte, sollte sie vor Gefahren wie illegalen Zugriff, L├Âschung, Kopie und physischem Verlust bewahren. Besonders wichtige Schutzma├čnahmen haben wir hier f├╝r Sie zusammengetragen. So gew├Ąhrleisten Sie eine bessere Datensicherheit in Ihrem Unternehmen:

 

  1. Festlegen von wichtigen Verhaltensrichtlinien: Legen Sie fest, wie mit den verschiedenen Daten umgegangen werden darf. Wer hat das Recht, sie zu besitzen, einzusehen, sie zu ├Ąndern oder zu l├Âschen? Daneben ist es wichtig, Standards f├╝r die Datenweitergabe, -vernichtung und -speicherung zu definieren, sodass alle Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand sind.
  2. Verschl├╝sseln der Daten: Alle Daten sind sicher zu verschl├╝sseln, wobei es keine Rolle spielt, auf welchem Medium sie gespeichert werden. So wird Unbefugten der Zugriff erschwert. Personenbezogene Daten d├╝rfen grunds├Ątzlich nie unverschl├╝sselt per Mail oder einem Messenger-Dienst weitergegeben werden.
  3. Vergabe von sicheren Passw├Ârtern: Alle Mitarbeiter sollten ├╝ber ihre eigenen Benutzer-Accounts verf├╝gen. Diese m├╝ssen so konfiguriert sein, dass das Ausf├╝hren von Aktionen ausschlie├člich dem jeweiligen Besitzer m├Âglich ist. Dar├╝ber hinaus ist es wichtig, dass jeder Mitarbeiter ein individuelles Passwort f├╝r seine Ger├Ąte vergibt. Sichere Passw├Ârter sind etwa 8 bis 12 Zeichen lang und setzen sich aus Gro├č- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen zusammen. In regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden sollten sie ge├Ąndert werden.

Das Fazit: Datensicherheit im Unternehmen nicht untersch├Ątzen

Das Thema Datensicherheit spielt in jedem Unternehmen eine ├╝bergeordnete Rolle. Deswegen sollten mit der Aufbewahrung und Nutzung von Daten in Verbindung stehende Gefahren rechtzeitig erkannt und minimiert werden. Datensicht und Datenschutz bauen immer aufeinander auf. Wichtig ist, dass beide Aspekte Teil des Arbeitsalltags im Unternehmen sind.

Um eine hohe Datensicherheit zu gew├Ąhrleisten, m├╝ssen alle Mitarbeiter eines Unternehmens geschult und sensibilisiert werden, da bei der Einhaltung der Sicherheitsma├čnahmen jeder einzelne Angestellte eine Rolle spielt. Nur so lassen sich Bedrohungen und schwerwiegende Folgesch├Ąden, beispielsweise durch Cyberangriffe, minimieren.

Autorenfoto
Redaktion
Wir haben jahrelange Erfahrung in der Branche und ein tiefes Verst├Ąndnis f├╝r die Bed├╝rfnisse und Herausforderungen von F├╝hrungskr├Ąften und Unternehmern entwickelt. Unsere Schreibweise ist pr├Ągnant und klar, und wird sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Ans├Ątzen, um unseren Lesern einen Mehrwert zu bieten. Es macht uns Spa├č, komplexe Konzepte verst├Ąndlich und ansprechend zu vermitteln und Leser dabei zu unterst├╝tzen, ihre F├╝hrungsqualit├Ąten zu verbessern und ihr Unternehmen erfolgreich zu f├╝hren.

Schreibe einen Kommentar