Lifestyle

Sabbatical – Die berufliche Auszeit

Stephan Park Von Stephan Park
Zuletzt bearbeitet am:
Freizeitpark

Wie gut w├Ąre es, einfach mal f├╝r ein paar Monate etwas ganz anderes machen zu k├Ânnen! Viele Menschen lieben zwar ihren Beruf, m├Âchten aber gerne mal f├╝r ein paar Monate neue Erfahrungen sammeln. Das Sabbatjahr, heute Sabbatical genannt, bietet diese M├Âglichkeit.

Was ist ein Sabbatical?

Das Wort stammt urspr├╝nglich aus der hebr├Ąischen Kultur. Die religi├Âsen Vorschriften bestimmten, dass ein Acker im 7. Jahr nicht bepflanzt wurde. Auch sollten versklavte Menschen nach 7 Jahren ihre Freiheit erhalten. Sabbat bedeutet: ÔÇ×inne haltenÔÇť.

Heute ist ein Sabbatical eine Pause im Berufsleben, die mehrere Monate, ein ganzes Jahr oder noch l├Ąnger dauert. In der Regel wird sie mit dem Arbeitgeber abgesprochen. Der Arbeitnehmer kehrt also anschlie├čend an seinen Arbeitsplatz zur├╝ck.

Wer kann ein Sabbatical in Anspruch nehmen?

F├╝r Beamte und Lehrer, die angestellt oder verbeamtet sind, gibt es in den verschiedenen Bundesl├Ąndern gesetzlich geregelte Modelle f├╝r ein Sabbatjahr. In der freien Wirtschaft bieten nur wenige gro├če Firmen ihren Mitarbeitern die M├Âglichkeit, eine Auszeit zu nehmen. In allen F├Ąllen muss diese Zeit weit im Voraus geplant werden. Ein allgemeines Wirtschaftsfachwissen ist eine wichtige Grundlage um die finanzielle Basis f├╝r ein Sabbatical zu legen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer kl├Ąren die folgenden Fragen und vereinbaren die L├Âsungen in einem Vertrag:

  • Wie lange dauert die Auszeit?
  • Wann beginnt und wann endet sie?
  • Wie wird sie finanziert? Arbeitet der Mitarbeiter mehr Stunden oder bekommt er f├╝r seine Arbeitsleistung weniger bezahlt?
  • Will er an seinen alten Arbeitsplatz zur├╝ckkehren?
  • Geht er danach in den Ruhestand?
  • Was geschieht bei Krankheit oder bei Insolvenz der Firma?
  • Kann der Mitarbeiter w├Ąhrend des Sabbatjahres gek├╝ndigt werden?

 

Welche Gr├╝nde sprechen f├╝r ein Sabbatjahr?

Ein Sabbatical gibt Zeit und Ruhe, ├╝ber das eigene Leben nachzudenken und neue Entscheidungen zu treffen. Langj├Ąhrige W├╝nsche nach Reisen, einem neuen Hobby, Bildung oder einfach nur Zeit f├╝r sich selbst werden mit dieser Auszeit erf├╝llt.

Neben der Arbeit finden viele Menschen nicht genug Zeit, sich um die Dinge zu k├╝mmern, die ihnen wichtig sind. Sie m├Âchten ein Haus bauen oder renovieren, ein zeitaufw├Ąndiges Hobby pflegen, Zeit mit ihren Kindern oder Eltern verbringen oder etwas Neues lernen. F├╝r alle diese Ziele bietet sich eine Auszeit vom Beruf an. Wichtig sind konkrete Gedanken, was am Ende der Zeit erreicht sein soll:

  • die Gestaltung des Hauses ist fertig
  • das Wohnzimmer ist renoviert und neu eingerichtet
  • ein Urlaub mit den Eltern
  • eine Reise mit den Kindern, solange sie noch nicht zur Schule gehen
  • Elternzeit, die ja auch eine Form der Auszeit ist
  • einfach nur die Seele baumeln lassen
  • im Hobby-Bereich eine neue F├Ąhigkeit erwerben

Wer schon immer mal ein bestimmtes Land intensiv kennenlernen will, nutzt das Sabbatical f├╝r einen mehrmonatigen Aufenthalt. Bildung und Erholung lassen sich wunderbar kombinieren. Die fremde Kultur und Sprache sowie die ganz eigene Lebensweise geben Anst├Â├če f├╝r das eigene Leben. Ein Arbeitseinsatz im Ausland ist eine M├Âglichkeit, die Reise zu finanzieren. Das Land wird hautnah erlebt und neue Freunde gewonnen.

Wer viel Zeit am Schreibtisch verbringt, m├Âchte vielleicht mal f├╝r Menschen arbeiten, um seine anderen F├Ąhigkeiten zu nutzen. Bei einem sozialen Einsatz in Deutschland oder im Ausland gibt es Arbeitsm├Âglichkeiten in den Bereichen Bildung, Betreuung von Kindern, Naturschutz, Bauprojekte in sozialen Brennpunkten und viele weitere. Spezialisierte Organisationen informieren und vermitteln den individuellen W├╝nschen und F├Ąhigkeiten entsprechende Angebote.

Die R├╝ckkehr ins Arbeitsleben

Auch die R├╝ckkehr ins Arbeitsleben will sorgf├Ąltig geplant sein. Am Wochenende von der Weltreise nach Hause kommen und am Montag wieder arbeiten ist f├╝r die meisten Menschen ein zu pl├Âtzlicher ├ťbergang. Die Eindr├╝cke wollen verarbeitet sein. Mindestens eine Woche zu Hause zur Vorbereitung auf die Arbeit erleichtert die R├╝ckkehr. Es ist sinnvoll, w├Ąhrend der Auszeit den Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten zu halten und in Abst├Ąnden zu erfahren, was in der Arbeit gerade l├Ąuft oder sich ver├Ąndert. Der Wiedereinstieg kann gegebenenfalls sanft ├╝ber eine kurze Teilzeitperiode erfolgen. T├Ątigkeiten, die einem w├Ąhrend der Auszeit wichtig geworden sind, sollten ihren Platz im Alltag finden.

Fazit

Ein Sabbatical ver├Ąndert das Leben und hinterl├Ąsst Spuren. Ein zufriedener Mensch, der seine Auszeit gut genutzt hat, geht mit neuem Schwung und inspiriert an seine Arbeit.

Autorenfoto
Stephan Park
Stephan ist bekannt f├╝r seine kreative und innovative Herangehensweise an Mode und Lifestyle und hat sich einen Ruf als Experte f├╝r Modetrends und Styling aufgebaut. Er hat auch mehrere B├╝cher ver├Âffentlicht und ist oft in den Medien als Experte f├╝r Mode und Lifestyle zu sehen. In seiner Freizeit hat Stephan eine Leidenschaft f├╝r Reisen und Kultur. Er genie├čt es, neue Orte und Kulturen zu entdecken und sammelt gerne Inspirationen f├╝r seine Arbeit in der Modebranche. Er ist auch ein begeisterter Fotograf und verbringt gerne Zeit damit, die Sch├Ânheit der Natur und der St├Ądte einzufangen.

Schreibe einen Kommentar