Finanzen

Lebensversicherung Auszahlung – so holen Sie das Maximum aus Ihrem Vertrag! 

Redaktion Von Redaktion
ĂśberprĂĽft durch Finanz Team
Zuletzt bearbeitet am:

Mehr und mehr Kunden möchten ihre Lebensversicherung auflösen. Grund dafür sind vor allem sinkende Zinsen und steigende Kosten, aber auch die niedrige Flexibilität der meisten Policen. Allerdings fällt die Lebensversicherung Auszahlung bei einer Kündigung vergleichsweise niedrig aus, denn der Versicherer kann zahlreiche Abzüge vom Vertragsvermögen vornehmen. Lukrativer ist in der Regel der „ewige Widerruf“, denn hier sichern Sie sich eine deutlich höhere Auszahlung Ihrer Lebensversicherung!

Lebensversicherung Auszahlung: So niedrig ist sie bei der KĂĽndigung

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie Ihre Lebensversicherung jederzeit kündigen. Der Versicherer gibt zwar Form und Frist der Kündigung vor, gleichzeitig macht der Gesetzgeber aber deutliche Vorgaben zur Kündigungsmöglichkeit entsprechender Policen. Dabei besteht die Lebensversicherung Auszahlung im sogenannten Rückkaufswert, der auf den Tag der Wirksamkeit Ihrer Kündigung berechnet wird. Hier gilt folgende Formel:

Lebensversicherungs-Auszahlung = Summe der Beiträge + Überschüsse + Zinsen – Abschluss- und Verwaltungskosten – Stornopauschale

Sind die Kosten der Police nun höher als die bis zur Kündigung erzielten Überschüsse und Zinsen – das ist häufig der Fall – machen Sie mit dem Rückkauf der Versicherung einen erheblichen Verlust. Hinzu kommt bei vielen Versicherungsgesellschaften die Stornopauschale, eine Kündigungsgebühr, die den Rückkaufswert weiter mindert.

Die Kündigung der Lebensversicherung sollte daher immer der letzte Weg sein, um den Vertrag aufzulösen. Besser und wesentlich lukrativer sind in der Regel die verschiedenen Alternativen, allen voran der „ewige Widerruf“ von Lebensversicherungen. Er ermöglicht eine deutlich höhere Lebensversicherung Auszahlung.

Sichern Sie sich mit dem ewigen Widerruf eine höhere Lebensversicherungs-Auszahlung!

Zugegeben, die Kündigung einer Lebensversicherung ist vergleichsweise einfach und kostet nur wenig Zeit. Gleichzeitig machen viele Kunden hier erhebliche Verluste, weil die Abzüge des Versicherers höher sind als die Erträge, die Sie mit Ihrer Police erwirtschaftet haben. Im schlimmsten Fall sind bis zu 50 % der eingezahlten Beiträge schlichtweg verloren.

Eine der lukrativsten Möglichkeiten zur Maximierung der Lebensversicherung Auszahlung ist der „ewige Widerruf“ des Vertrages. Der BGH hat diesen mit Urteil vom 07.05.2014 (Az. IV ZR 76/11) bestätigt und damit echte Maßstäbe für alle zukünftigen Fälle gesetzt. In der Entscheidung hat das Gericht bestimmt, dass unwirksame Widerrufsbelehrungen bei Lebensversicherungen dazu führen, dass die einmonatige Widerrufsfrist weder beginnen noch enden konnte.

Die Folge einer niemals endenden Frist ist, dass Sie Handlungen, die innerhalb dieser Frist vorzunehmen wären, zeitlich unbefristet vornehmen können. Im Fall der Lebensversicherung gilt dies für den Widerruf der Vertragserklärung, den Sie auch Jahre und Jahrzehnte nach Abschluss der Police noch erklären können. Der Versicherer wickelt in diesem Fall die gesamte Police rückwirkend ab, da Sie als Kundin oder Kunde so gestellt werden, als hätten Sie den Vertrag nie unterschrieben.

Welche Lebensversicherung Auszahlung kann ich beim Widerruf erwarten?

Beim Widerruf der Lebensversicherung gilt der Vertrag als von Anfang an nichtig. Der Versicherer muss Sie daher so stellen, als hätten Sie die Lebensversicherung niemals abgeschlossen. Dies gelingt, indem er Ihnen alle eingezahlten Beiträge sowie die erhaltenen Überschüsse und Zinsen wieder auszahlt. Darüber hinaus darf der Versicherer keine Abschluss- und Verwaltungskosten, aber auch keine Stornopauschale vom Vertragsvermögen abziehen.

Die Lebensversicherung Auszahlung ist beim Widerruf daher schnell mehrere tausend oder gar zehntausend Euro höher als der Rückkaufswert bei einer Kündigung, die Sie zum selben Zeitpunkt aussprechen. Damit steckt im „ewigen Widerruf“ von Versicherungsverträgen eine echte Chance, die Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer unbedingt nutzen sollten!

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Experten oder einer erfahrenen experten zu den Möglichkeiten des Widerrufs beraten. In diesem Zusammenhang sollten auch Berechnungen zur voraussichtlichen Lebensversicherungs-Auszahlung angestellt werden. So stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem Widerruf tatsächlich für den lukrativsten Weg entscheiden – und das bei vielen Anbietern ohne jedes Kostenrisiko!

Autorenfoto
Redaktion
Wir haben jahrelange Erfahrung in der Branche und ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse und Herausforderungen von Führungskräften und Unternehmern entwickelt. Unsere Schreibweise ist prägnant und klar, und wird sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Ansätzen, um unseren Lesern einen Mehrwert zu bieten. Es macht uns Spaß, komplexe Konzepte verständlich und ansprechend zu vermitteln und Leser dabei zu unterstützen, ihre Führungsqualitäten zu verbessern und ihr Unternehmen erfolgreich zu führen.

Schreibe einen Kommentar