Skip to main content
Categories
Marketing

B2B-Messen – Wie wird der Messeauftritt zum Erfolg?

B2B-Messen gehören zu den effektivsten Marketinginstrumenten für Unternehmen. Ging es früher dabei hauptsächlich um den Verkauf von Produkten, dienen sie heutzutage insbesondere zur Steigerung des Bekanntheitsgrades. Unternehmen wird die Möglichkeit geboten, mit Marktteilnehmern direkt zu kommunizieren, sich auszutauschen und mit kleinen Aufmerksamkeiten nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. Es gibt zahlreiche Ideen für Giveaways und Streuartikel auf Messen.

Was sind die Aufgaben von B2B-Messen?

Eine B2B-Messe hat zum einen betriebswirtschaftliche Aufgaben und volkswirtschaftliche Aufgaben zu erfüllen, zum anderen hat sie eine gesellschaftliche Funktion. Zu diesen Aufgaben zählen folgende:

  • Präsentation von neuen Produkten
  • Gewinnung von Neukunden
  • Kundenpflege und Networking
  • Schaffen von Markttransparenz
  • Vertriebsmöglichkeiten
  • Fördern des Exports
  • Internationale Verständigung
  • Knüpfen von Kontakten zwischen der Wirtschaft und der Politik

Wie wird der Messeauftritt zum Erfolg?

Ein gelungener Messeauftritt generiert erfolgreich Leads, aus denen man im Idealfall nach der Messe zu dauerhaften Kontakten und Kunden machen kann. Es gibt einige Punkte, die man sowohl bei der Planung der Messe als auch währenddessen berücksichtigen sollte, damit der Messeauftritt von Erfolg gekrönt ist. Die Nachbereitung ist ebenfalls wichtig für einen gewinnbringenden Ausgang des Messeauftritts.

Maßnahmen vor der Messe

  • Standnummer verbreiten
  • Terminplan online stellen
  • Coupons verschicken
  • Messe-Seiten nutzen
  • Blogger einladen
  • Social Media Scheduling Tools
  • Offizielle Messetüte

Standnummer verbreiten

Über E-Mail, Post, Werbung und vor allem die eigene Website auf den Messetermin und die Standnummer des Unternehmens aufmerksam machen, um möglichst viele potenzielle Kunden gezielt zu erreichen.

Terminplan online stellen

Es empfiehlt sich Interessenten die Möglichkeit zu geben, über die Webseite des Unternehmens Termine vereinbaren zu können. Zum einen hat man damit eine gewisse Planungssicherheit, zum anderen lassen sich damit erste Rückschlüsse darauf ziehen, ob Interesse an der Messe und am eigenen Stand besteht.

Coupons verschicken

Geschickt ist, dem Kunden vor der Messe zwei Coupons zuzuschicken, die er nur einlösen kann, wenn er noch jemanden zum Messestand mitbringt.

Messe-Seiten nutzen

Im Vorfeld können die eigenen Produkte oder Aktionen auf der Social-Media-Präsenz der Messe beworben werden. Dies sollte man unbedingt nutzen und beispielsweise die Messestandnummer mitteilen oder den Download eines E-Books anbieten.

Blogger einladen

Blogger haben in heutigen Zeiten große Wirkung auf Kunden. Bloggern aus der Branche Eintrittskarten zukommen zu lassen und mit ihnen ein Interview am Messestand zu vereinbaren, ist eine sinnvolle Maßnahme. Insbesondere die Verlinkung des Blogger-Beitrags zum eigenen Messeauftritt sollte vereinbart werden.

Social Media Scheduling Tools

Social Media sind aus einem erfolgreichen Marketing nicht mehr wegzudenken. Daher sollten schon im Vorfeld Social-Media-Posts terminiert werden, um diese dann automatisch während der Messe rauszuschicken.

Offizielle Messetüte

Am Messeeingang bekommen Besucher in der Regel vom Veranstalter eine sogenannte Messetüte mit Informationen zum Programm und den Ausstellern sowie mit Werbung. Ideal ist, wenn das eigenen Unternehmen mit Informationsmaterial oder sogar mit einem kleinen Geschenk Teil des Inhaltes ist.

Maßnahmen während der Messe

  • Give-aways
  • Zweiteilige Give-aways
  • Flyer, Promos und Co.

Give-aways

Die Give-aways möglichst nah am Messestand-Personal positionieren. Gut ist, wenn die Give-aways vom Besucher nicht gleich ergriffen werden können, sondern die Berater am Messestand erst nach einer Unterhaltung die Aufmerksamkeiten überreichen.

Zweiteilige Give-aways

Zweiteiliges Give-away verteilen. Diese sind gemeinhin so gestaltet, dass auf dem ersten die Messestandnummer steht, bei welchem Interessenten dann den zweiten Teil des Geschenks erhalten.

Flyer, Promos und Co.

Eine ebenfalls sinnvolle Maßnahme ist, in den Hotels rund um die Messehalle Flyer, Give-aways mit einem Call-to-Action für den Messestand auszulegen und zu verteilen. So wissen Besucher gleich, wo sie den Stand finden können.

Maßnahmen nach der Messe

  • Follow-up-Mail
  • Newsletter

Follow-up-Mail

Manche Messebesucher hinterlassen ihre Visitenkarte. Personalisierte Follow-Up-Mails mit Details aus dem geführten Gespräch sowie der Verweis auf das ablaufende Messeangebot, sind effektive Maßnahmen. Mit dieser indirekten Deadline wird die Notwendigkeit, eine Entscheidung zu treffen, herausgestellt.

Newsletter

Newsletter sind ein wichtiges Mittel, um noch zögerliche Interessenten nach der Messe schrittweise als Kunden zu gewinnen.

Fazit – B2B-Messeauftritte können nachhaltig zum Erfolg führen

Für Unternehmen sind B2B-Messen eine kaum wegzudenkenden Option, potenzielle Kunden zu generieren und den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern. Eine gute Vorbereitung des Messestands ist maßgeblich, um schon im Vorfeld Interessenten anzuwerben.