Finanzen

Immobilien als Kapitalanlage

Redaktion Von Redaktion
Zuletzt bearbeitet am:

Bis zum Februar 2020 schien der Immobilienmarkt unbeeindruckt, getrieben von enormer Nachfrage und g√ľnstigen Kreditkonditionen. Selbst inmitten der Coronapandemie zeigte sich der Immobilienmarkt widerstandsf√§higer als viele andere Sektoren, mit minimalen Verlusten.

Dennoch zeigten sich schlie√ülich die sp√ľrbaren Auswirkungen von Inflation, steigenden Zinss√§tzen und gest√∂rten Lieferketten auch auf dem Immobilienmarkt. Obwohl die Immobilienpreise derzeit leicht sinken, sind Zinsen und Kredite merklich teurer geworden, w√§hrend die Nachfrage abnimmt. Vor diesem Hintergrund fragen sich viele Anleger, ob Sachwerte weiterhin eine sichere Zuflucht in unsicheren Zeiten bieten und wenn ja, wie und wann der Einstieg noch ratsam ist.

Die Immobilienpreise von 2004 bis zum dritten Quartal 2022 sind stetig gestiegen. Erst im letzten Quartal 2022 ist ein kleiner Preisr√ľckgang zu verzeichnen. Dies deutet jedoch nicht zwangsl√§ufig auf eine Immobilienblase hin, geschweige denn darauf, dass sie nun geplatzt ist.

Eine Untersuchung der Eckdaten zeigt, dass wichtige Anzeichen einer Immobilienblase fehlen: Solide Kreditvergabeverfahren der Banken und die geringe Spekulationsneigung deutscher Anleger lassen ein ‚ÄěPlatzen‚ÄĚ der Blase sehr unwahrscheinlich erscheinen. Zudem ist der stetige Preisanstieg vor allem in stark nachgefragten Metropolregionen zu beobachten, w√§hrend die Preise in l√§ndlichen Gebieten deutlich weniger stark ansteigen.

Immobilien als Konjunkturmotor ‚Äď Antriebsfaktoren in unsicheren Zeiten

Betrachten wir die j√ľngste Entwicklung etwas genauer: Viele ihrer Antriebsfaktoren sind derzeit gebremst, sie existieren jedoch weiterhin und haben das Potenzial, die wirtschaftliche Erholung zu f√∂rdern.

Strukturwandel, Zuwanderung, Brexit, das Verlangen nach neuen Wohn- und Lebensformen sowie erhebliche M√§ngel im Neubau ‚Äď all diese Bed√ľrfnisse sind durch die Corona-Krise nicht verschwunden. Auch die EU-Klimaziele gelten nach wie vor. Auch wenn sich der Zeitplan etwas verschieben mag ‚Äď umfangreiche energetische Sanierungen und Energieversorgungswechsel bleiben auf der Tagesordnung der Immobilien- und Bauwirtschaft. Immobilien als Konjunkturmotor f√ľr den Kapitalmarkt: Aus Investitionssicht zeigt sich der Immobilienmarkt widerstandsf√§higer als viele andere Sektoren.

Sachwerte wie Immobilien sind in Krisenzeiten oft die bevorzugte Anlageklasse vieler Anleger. Als langfristige Kapitalanlage haben sie gute Aussichten, in der bevorstehenden Erholungsphase kr√§ftig zuzulegen, wenn sie nicht sogar als Katalysator fungieren. Insbesondere offene Immobilienfonds haben sich bisher als √ľberraschend widerstandsf√§hig gegen Krisen erwiesen. Hier helfen Gesetze, die nach der Finanzkrise 2008 eingef√ľhrt wurden und Panikverk√§ufe verhindern.

Weitere Gr√ľnde sind die betont konservativen Objektbewertungen sowie die liquiden Mittel, die offene Immobilienfonds auch in Zeiten steigender Zinsen finanziellen Spielraum bieten.

Investitionen in Verrentungsimmobilien nehmen zu

Neben dem traditionellen Sparkonto gehören Immobilien seit langem zu den bevorzugten Anlagen in Deutschland. Die eigene Immobilie wird als solide Altersvorsorge angesehen, Mieteinnahmen als attraktive Form eines passiven Einkommens. In den letzten Jahren wurden zudem die Verrentungsimmobilien immer attraktiver.

Durch das Nutzen von exklusiven Verrentungsimmobilien k√∂nnen Anleger dabei hohe Renditen erzielen und Krisen sicher investieren. Bei Preisen bis zu 50% unter Marktwert und ohne zus√§tzliche Kosten wie Instandhaltung und Verwaltung entsteht eine Win-Win-Situation f√ľr Anleger und Senioren Verk√§ufer. Nachfolgend erl√§utern wir das Konzept, die Vorteile und wie Sie in diese Kapitalanlage investieren k√∂nnen.

Was sind Verrentungsimmobilien und wie funktioniert das?

Verrentungsimmobilien sind eine besondere Form von Immobilien als Kapitalanlage. Sie kombinieren die Sicherheit und die hohen Renditen von Immobilien mit den Vorteilen einer Rentenversicherung. Das Konzept ist einfach, aber effektiv: Ein Anleger kauft eine Immobilie von einem √§lteren Verk√§ufer, oft zu einem Preis, der deutlich unter dem Marktwert liegt. Der Verk√§ufer erh√§lt daf√ľr eine lebenslange Rente und das Recht, weiterhin in der Immobilie zu leben.

Das Resultat ist eine Win-Win-Situation: Der Verkäufer erhält eine sichere, lebenslange Rente und der Anleger eine Immobilie mit hohem Renditepotential, ohne Vermietungsrisiko und ohne laufende Kosten wie Instandhaltung und Verwaltung.

Warum sind Verrentungsimmobilien eine gute Kapitalanlage?

Verrentungsimmobilien bieten f√ľr Anleger eben einige Vorteile gegen√ľber einer herk√∂mmlichen Anlage. Zum Beispiel:

  • Hohe Renditen: Durch den Kaufpreis unter dem Marktwert und die hohe Rendite durch die Verrentung, k√∂nnen Anleger eine h√∂here Rendite als bei herk√∂mmlichen Immobilieninvestments erzielen.
  • Kein Mietausfallrisiko: Da der urspr√ľngliche Eigent√ľmer weiterhin in der Immobilie lebt, besteht kein Risiko von Mietausf√§llen.
  • Keine laufenden Kosten: Der Anleger ist nicht f√ľr die Instandhaltung und Verwaltung der Immobilie verantwortlich, wodurch Kosten gespart werden.
  • Geringes Risiko: Das Risiko bei Verrentungsimmobilien ist gering. Durch den Kaufpreis unter dem Marktwert und die hohe Rendite durch die Verrentung, k√∂nnen Anleger eine h√∂here Rendite als bei herk√∂mmlichen Immobilieninvestments erzielen.
  • Kriesensicher: Die Investition in Verrentungsimmobilien ist krisensicher. Im Gegensatz zu vielen anderen Anlageformen sind Immobilien eine physische, greifbare Anlage, die nicht dem Risiko einer vollst√§ndigen Wertminderung unterliegt. Zudem sind sie in der Regel weniger volatil und weniger abh√§ngig von den Schwankungen der Finanzm√§rkte.

Wie kann man in Verrentungsimmobilien investieren?

Hier empfehlen wir die DEGIV. DEGIV bietet als einziger Anbieter am Markt eine qualifizierte Beratung zu allen Modellen der Immobilienrente an. Deren langj√§hrige Erfahrung (seit 2015) und spezialisierter Fokus auf Verrentungsimmobilien machen die DEGIV zu einem idealen Partner f√ľr Ihre Kapitalanlage.

Als registrierter Benutzer auf dem Portal DEGIV Invest erhalten Sie das exklusive Privileg und werden als erstes √ľber neue Immobilien noch vor der Ver√∂ffentlichung informiert.

Disclaimer: Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen dienen lediglich der allgemeinen Information und stellen keine Anlageberatung dar. Jeder Anleger sollte seine eigene finanzielle Situation sorgf√§ltig pr√ľfen und bei Bedarf professionelle Beratung in Anspruch nehmen.

Autorenfoto
Redaktion
Wir haben jahrelange Erfahrung in der Branche und ein tiefes Verst√§ndnis f√ľr die Bed√ľrfnisse und Herausforderungen von F√ľhrungskr√§ften und Unternehmern entwickelt. Unsere Schreibweise ist pr√§gnant und klar, und wird sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Ans√§tzen, um unseren Lesern einen Mehrwert zu bieten. Es macht uns Spa√ü, komplexe Konzepte verst√§ndlich und ansprechend zu vermitteln und Leser dabei zu unterst√ľtzen, ihre F√ľhrungsqualit√§ten zu verbessern und ihr Unternehmen erfolgreich zu f√ľhren.

Schreibe einen Kommentar